Dienstag, 30. Dezember 2014

1000. Baby des Jahres 2014 im Klinikum Friedrichshafen geboren.

Friedrichshafen (kf) Johannes heißt das 1000. Baby, das in diesem Jahr im Klinikum Friedrichshafen das Licht der Welt erblickte. Der 3390 Gramm schwere und 53 Zentimeter große Sohn von Stefanie Geiger-Zelnicek und Etienne Zelnicek wurde am Abend des Zweiten Weihnachtsfeiertages geboren und knackte einen neuen Rekord: Noch nie zuvor in der Geschichte des 1975 eröffneten Häfler Krankenhauses kamen so viele Babys auf die Welt – bisher lag die Höchstmarke bei 960 Neugeborenen (2013).
Freuen sich über die Geburt von Johannes, dem bereits 1000. Baby, das 2014 im Klinikum Friedrichshafen zur Welt kam (von links): Jochen Wolf (stellvertretender Geschäftsführer und Prokurist des Klinikums), die stolze Mutter Stefanie Geiger-Zelnicek und der leitende Oberarzt der Frauenklinik Bernd König.

„Hier ist man gut versorgt“

Doch das zurückliegende Jahr war aus Sicht der Geburtshilfe im Klinikum Friedrichshafen ein Besonderes: Viele Zwillingsgeburten und im Juni – erstmals seit der Eröffnung des Mutter-Kind-Zentrums im November 2010 – sogar die Drillinge Démian, Amelie und Remy. Die vielen Geburten seien ein Zeichen des Vertrauens werdender Eltern in das Häfler Klinikum, so Prokurist Jochen Wolf, der der Mutter des Jubiläumsbabys im Namen des Krankenhauses gratulierte und als Geschenk einen Gutschein eines ortsansässigen Babyausstatters mitbrachte. „Hier ist man gut versorgt  und aufgehoben“, begründete Stefanie Geiger-Zelnicek – neben der Wohnortnähe – ihre Wahl der Geburtsklinik. „Und wenn was sein sollte, ist die Kinderklinik gleich nebenan“, so die 33-Jährige.

Alles unter einem Dach

1000 Babys in einem Jahr sind ein Grund zur Freude im Klinikum. 1000 Neugeborene in einem Jahr unterstreichen aber auch die Bedeutung der Geburtshilfe im Klinikum Friedrichshafen für die Stadt und die Region. Das Rundum-Betreuungsangebot vor und nach der Geburt durch die  Elternschule,  das interdisziplinäre geburtshilfliche Team im Mutter-Kind-Zentrum und die liebevolle Versorgung im Mutter-Kind-Zentrum, wo sich alles unter einem Dach befindet, kommen bei den jungen Familien sehr gut an.

Immer mehr Entbindungen

Dr. Hans-Walter Vollert, Chefarzt der Frauenklinik, freut sich über die hohe Geburtenzahl: „Unser Konzept wird von den jungen Müttern sehr geschätzt, auch deshalb verzeichnen wir seit der Eröffnung des Mutter-Kind-Zentrums einen deutlichen Zuwachs an Entbindungen“. Das lässt sich in Zahlen belegen: 2009 – vor der Inbetriebnahme des Mutter-Kind-Zentrums – kamen im Klinikum 808 Babys auf die Welt, ein Jahr später waren es 835, im Jahr 2011 wurde mit 908 Neugeborenen ein neue Bestmarke aufgestellt und 2012 waren es 928 Mädchen und Jungen, die im Klinikum Friedrichshafen das Licht der Welt erblickten.  

 

Kontaktdaten

Klinikum Friedrichshafen GmbH
Röntgenstraße 2
88048 Friedrichshafen

Telefon: 07541 96-0
Fax: 07541 96-1185
info @klinikum-fn .de