Dienstag, 23. September 2014

Patenschaften zwischen erfahrenen und neuen Auszubildenden

Friedrichshafen (kf) Klinikum Friedrichshafen begrüßt neue Auszubildende aller Berufe bei einem Kennenlern-Fest
Schützend halten die Auszubildenden des Klinikums Friedrichshafen (stehend) ihre Hände über die "Neuen".

Grillfest für die Neuen

Gut vierzehn Tage nach Beginn des neuen Ausbildungsjahres erlebte das Klinikum Friedrichshafen eine Premiere: Zum ersten Mal überhaupt organisierte die der Gesundheits- und Krankenpflegeschüler im letzten Ausbildungsjahr ein Kennenlern-Fest für die "Neuen" und luden gleich alle Auszubildenden aus den Krankenhäusern in Friedrichshafen und Weingarten zum Grillen ein. Immerhin 80 Gesundheits- und Krankenpflegeschüler, Gesundheits- und Kinderkrankenpflegeschüler, OTA-Schüler und elf kaufmännische Auszubildende beziehungsweise Studenten.

Die "Neuen" kannten sich schon untereinander, schließlich beginnt die Ausbildung im Klinikum Friedrichshafen traditionell mit einem gemeinsamen Ausflug in den Abenteuerpark Immenstaad. Das Grillfest auf dem Hof Hoher war eine gute Gelegenheit, auch die "Älteren" kennenzulernen, die eben auch den theoretischen Teil der Ausbildung an der Gesundheitsakademie Bodensee-Oberschwaben in Weingarten erleben.

Frischlinge haben jetzt Paten

Im Klinikum Friedrichshafen und im Krankenhaus 14 Nothelfer in Weingarten wird alles Praktische erlernt, werden die Auszubildenden von Lehrern vor Ort betreut und von Praxisanleitern. Und seit dem Kennenlern-Fest hat jeder "Frischling" jetzt auch noch einen Paten aus dem dritten Ausbildungsjahrgang. "Wir halten es für wichtig, dass Ihr Euch untereinander kennt, Fragen los werdet, Antworten findet und Euch gegenseitig helft.", erklärte Lehrer Christoph Ley. Und als er die gefilzten Paten-Schlüsselanhänger präsentierte ging ein freudiges Raunen durch die Reihen.   

Kontaktdaten

Klinikum Friedrichshafen GmbH
Röntgenstraße 2
88048 Friedrichshafen

Telefon: 07541 96-0
Fax: 07541 96-1185
info @klinikum-fn .de