Donnerstag, 15. November 2012

Klinikum Friedrichshafen modernisiert Radiologie

Friedrichshafen (kf) – Großer Umbau im Institut für Radiologie und Nuklearmedizin des Klinikums Friedrichshafen: Das bisherige Kernspin-Gerät (MRT) wird derzeit gegen ein Modell der neuesten Generation ausgetauscht. Rund 1,5 Millionen Euro kann das Klinikum dank der Unterstützung durch die Zeppelinstiftung in das neue Großgerät investieren.
Ein mobiles MRT-Gerät im LKW-Container: der vorübergehende Arbeitsplatz für die Radiologie-Mitarbeiterinnen des Klinikums Friedrichshafen Barbara Thelen (vorne) und Monika Braunger.


Mobiler Kernspin gewährleistet Versorgungssicherheit

Im Institut für Radiologie und Nuklearmedizin wurde das alte MRT demontiert und momentan wird alles für die Inbetriebnahme des neuen MRT vorbereitet. Dennoch laufen die Untersuchungen ununterbrochen weiter. Während der aufwändigen Neuinstallation steht auf dem Wirtschaftshof des Klinikums ein mobiles MRT-Labor.

Untergebracht ist es in einem mehr als zehn Meter langen, mit Technik vollgestopften LKW-Anhänger, vor dem ein großes Zelt aufgebaut ist. So gelangen Patienten "trockenen Fußes" zur Untersuchung – je nach Mobilität über eine Metalltreppe oder per Hebebühne. Mit dem schwergewichtigen Leihgerät ist die nahtlose Versorgungssicherheit gewährleistet. Schließlich gehören MRT-Untersuchungen zum Klinikalltag. Etwa sieben Mal pro Tag schieben die medizinisch-technische Assistentin Monika Braunger und ihre Kollegen Patienten zur Durchleuchtung in die Röhre.

Zwar ist ihr vorübergehender Arbeitsplatz beengter als üblich, aber ansonsten gebe es im Vergleich zu stationären Geräten in puncto Patientenversorgung keine wesentlichen Einschränkungen. Dasselbe gilt auch für die Kommunikation mit den behandelnden Ärzten: die im Container gemachten Aufnahmen werden sofort online an die Radiologie geschickt. Insgesamt vier Wochen lang dauert das Provisorium, dann dürfen Monika Braunger und ihr Team wieder zurück in die Radiologie und dort mit einem hochmodernen nagelneuen Gerät arbeiten, "auf das wir uns alle natürlich schon sehr freuen."

Kontaktdaten

Klinikum Friedrichshafen GmbH
Röntgenstraße 2
88048 Friedrichshafen

Telefon: 07541 96-0
Fax: 07541 96-1185
info @klinikum-fn .de