Freitag, 14. Februar 2014

Nicht nur für Patienten: Klinikum Friedrichshafen kocht täglich 930 Essen

Friedrichshafen (kf) Längst hat sich die Großküche des Klinikums Friedrichshafen zu einem modernen Cateringunternehmen entwickelt, das mit 930 Essen täglich nicht nur die Patienten versorgt.
Frisch aus dem Ofen und noch heiß portioniert Ulrich Kessler die Kässpätzle. Das Essen ist ein wichtiges Qualitätsmerkmal im Klinikum Friedrichshafen, und daher legt die Küche großen Wert auf Eigenherstellung.

Jetzt muss es schnell gehen. Eilig holt Ulrich Kessler, einer der drei Köche, die Riesenbleche mit den schwäbischen Kässpätzle aus dem Ofen. Sofort breitet sich ein herrlicher Duft in der Küche aus. Bereits in wenigen Minuten sollen sie neben dem grünen Salat auf den Tellern liegen. Heute früh hat Kessler den Teig gemacht.

"Wir kochen so viel wie möglich selber, denn das schmeckt man auch", so Kessler, während er die Spätzle in den Blechen in große Portionen zerteilt. Auch die Ansätze für Soßen und Suppen werden in der Großküche des Klinikums noch selber hergestellt, schließlich soll das Essen die Patienten beim Gesundwerden unterstützen.

Gutes Essen spricht sich herum

Auch auf den Tischen der Mitarbeiterkantine und der Gäste, die die moderne Krankenhaus-Cafeteria als interessante Lokalität für ein gutes Mittagessen entdeckt haben, landet die Mahlzeit aus der Klinikum-Küche. "Die Resonanz auf das Essen und die Auswahl ist weitestgehend positiv", freut sich Thomas Ziehe, Leiter der Großküche des Klinikums, und stellt die Petersilie zum Dekorieren zu den Behältern, die sich in Kürze auf den Weg zu den drei Kindergärten machen, die ebenfalls mit einem warmen Mittagessen beliefert werden.

"Es hat sich herumgesprochen, dass unser Speiseplan abwechslungsreich ist und wir großen Wert auf regionale Produkte legen", erklärt sich Thomas Ziehe das große Interesse von außerhalb. Die Kartoffeln, das Obst und das Gemüse kommen beispielsweise von einem Lieferanten aus der Region, auch die Fleischwaren werden lokal bezogen. Natürlich geht es nicht ganz ohne Großlieferanten und Convenience-Produkte, aber sie werden so wenig wie möglich eingesetzt.

Logistik als Herausforderung

Um einen reibungslosen Ablauf zu gewährleisten, muss jeder Handgriff sitzen und jeder der 39 Mitarbeiter genau wissen, was er zu tun hat. Drei verschiedene Mittagessen gibt es täglich zur Auswahl, hinzu kommen spezielle Menüs aus der Diätküche und ein Abendessen. An Tagen, an denen die Volleyballer vom VfB Friedrichshafen ein Heimspiel haben, herrscht in dem eh schon regen Treiben der Küche Hochspannung.

Ziehe erklärt: "Wir beliefern die VIP-Lounge mit etwa 350 qualitativ hochwertigen Essen, die natürlich mit der richtigen Temperatur ausgeliefert werden müssen." Das erfordert, neben überdimensionalen Kochtöpfen und Konvektomaten, mit denen man direkt vor Ort in der ZF Arena das Fleisch und den Reis noch nachregenerieren kann, auch eine ganze Menge Organisationstalent.

Kontaktdaten

Klinikum Friedrichshafen GmbH
Röntgenstraße 2
88048 Friedrichshafen

Telefon: 07541 96-0
Fax: 07541 96-1185
info @klinikum-fn .de