Freitag, 21. Dezember 2012

Patiententage und Chefarztvisite setzen auf Information

Friedrichshafen (kf) Auch 2013 setzt das Klinikum Friedrichshafen wieder auf Aufklärung, mit Vorträgen und Patiententagen, Informationsveranstaltungen und auf der IBO, die vom 20. bis 24. März auf der Messe Friedrichshafen stattfindet.
Mittwochs im Mukiz


Los geht es mit dem Tag der offenen Tür

Gleich im Januar gibt es im Klinikum einen ersten "Tag der offenen Tür": Am Samstag, 26. Januar, haben alle Interessierten zwischen die 10 und 12 Uhr die neuen Funktions- und Untersuchungsräume der Klinik für Urologie und den "Da-Vinci"-OP-Roboter zu besichtigen.

Im April stehen gleich drei Patiententage auf den Programm: Am Samstag, 13. April, lädt das Klinikum zum "4. Tag der Männergesundheit" ein, am Samstag, 20. April zum Patiententag der Klinik für Unfallchirurgie und Endoprothetik, am Samstag, 27. April, informiert die Sektion Elektrophysiologie.

Am Samstag, 11. Mai, wird zum ersten Mal überhaupt im Klinikum beim "Schmerztag" das Thema Schmerz(en) aus vielerlei Perspektiven beleuchtet und am Samstag, 28. September, gibt es einen Patiententag unter dem Motto "Sehen, helfen, vorbeugen – Alles, was Sie schon immer über Herz, Kreislauf und Blutgefäße wissen wollten".

Mittwoch: "Chefarztvisite"

Die monatlichen Patientenvorträge stehen diesmal unter dem Motto "Chefarztvisite" – Alle Chefärzte des Klinikums werden im Jahreslauf Vorträge zu medizinischen Themen halten. Immer mittwochs – immer um 19 Uhr und immer im Auditorium des Klinikums. Und natürlich können danach alle ihre Fragen loswerden, die sie schon immer mal stellen wollten.

Den Anfang macht Chefarzt Prof. Dr. Eugen Winter, Chirurgische Klinik II: "10 Jahre Unfallchirurgie und Endoprothetik am Klinikum Friedrichshafen" unter seiner Leitung sind das zentrale Thema am 16. Januar.

Am 20. Februar beleuchtet Chefarzt Dr. Wilhelm Esser-Bartels, Klinik für Urologie, Kinderurologie und urologische Onkologie, die medizinischen und ökonomischen Aspekte des Operierens mit dem Da-Vinci OP-Roboter.

Die "Möglichkeiten der Darmkrebsvorsorge" stehen am 20. März im Mittelpunkt des Vortrags von Chefarzt Prof. Dr. Christian Arnold, Medizinische Klinik I.

Der Chefarzt der Klinik für Kinder und Jugendliche, Dr. Udo Radlow, widmet sich am Mittwoch, 15 Mai, dem Thema "Nachtschreck und Fieberkrampf".

Um "Neue Möglichkeiten in der Behandlung der Genitalkarzinome" geht es am 19. Juni beim Patientenvortrag von Chefarzt Dr. Hans-Walter Vollert, Frauenklinik.

Der Chefarzt der Neurologischen Klinik, Prof. Dr. Roman Huber, hat sich für das interessante Thema "Parkinson – mehr als Zittern" am 17. Juli entschieden.

Um mehr als Narkosen kümmern sich die Anästhesisten des Klinikums Friedrichshafen, deshalb stellt Chefarzt Prof. Dr. Dierk Schwender, Institut für Anästhesie und Intensivmedizin, am 18. September "Anästhesie – Fach auf vier Säulen" vor.

Auf eine "Entdeckungsreise in die faszinierende Welt der Radiologie" nimmt Chefarzt Prof. Dr. Kaare Tesdal, Institut für Radiologie und Nuklearmedizin, am 16. Oktober seine Zuhörer mit.

Für Chefarzt Priv.-Doz. Dr. Detlef Jäger, Medizinische Klinik II, ist sein Vortrag am 20. November eine "Herzenssache – Neues aus der Kardiologie".

Zum Abschluss der Reihe "Chefarztvisite" und kurz vor Weihnachten referiert Chefarzt Priv.-Doz. Dr. Thorsten Lehmann am 18. Dezember über "Sodbrennen – was kann der Chirurg tun?"

Und noch  mehr...

Natürlich gibt es 2013 auch wieder Kreißsaalführungen (immer samstags um 10 Uhr im Mutter-Kind-Zentrum) und die Veranstaltungsreihe "mittwochs im mukiz" vor Vier- bis Zehnjährige immer am zweiten Mittwoch des Monats.

Info: Alle aktuellen Termine und Themen finden Sie in unserem Veranstaltungskalender

Kontaktdaten

Klinikum Friedrichshafen GmbH
Röntgenstraße 2
88048 Friedrichshafen

Telefon: 07541 96-0
Fax: 07541 96-1185
info @klinikum-fn .de