Samstag, 15. Oktober 2011

René Obermann informiert sich im Klinikum Friedrichshafen

Ein Höhepunkt: kostenloser, computergestützter Gesundsheitscheck
René Obermann (links), Vorstandvorsitzender Deutsche Telekom AG, informiert sich im Klinikum Friedrichshafen

René Obermann, Vorstandvorsitzender Deutsche Telekom AG, informierte sich gestern im Klinikum Friedrichshafen über die Nutzungsmöglichkeiten der Breitbandtechnik am Beispiel der Tumorkonferenz. Dr. Hans-Walter Vollert, Chefarzt der Frauenklinik des Klinikums, erklärte ihm und seinen Begleitern den Ablauf und die Hintergründe der wöchentlichen Tumorkonferenz: Während sich die Ärzte des Brustzentrums Bodensee bis vor zwei Jahren in Friedrichshafen oder Konstanz zu ihrer interdisziplinären Tumorkonferenz trafen, tauschen sich die Mediziner verschiedener Fachbereiche seit Oktober 2009 online aus. Die Ärzte die an der Krebsbehandlung eines Patienten beteiligt sind, diskutieren auf diesem Weg aktuelle Fälle und legen gemeinsam weitere Schritte fest. Die technische Plattform dafür ist die „Tumorkonferenz“, eine Telemedizinlösung, die auf dem T-City-Diagnostikportal basiert. Klinikums-Geschäftsführer Johannes Weindel und sein Stellvertreter Jochen Wolf begrüßten René Obermann.

Kontaktdaten

Klinikum Friedrichshafen GmbH
Röntgenstraße 2
88048 Friedrichshafen

Telefon: 07541 96-0
Fax: 07541 96-1185
info @klinikum-fn .de