Donnerstag, 11. Juli 2013

Starke kranke Kinder

Friedrichshafen (kf) Klinikum Friedrichshafen bietet dreiwöchiges Programm für chronisch kranke Kinder und für Kinder nach schweren Krankheiten an

„Strong Happy Kids“ heißt ein neues Angebot der Sektion Pädiatrische Psychosomatik des Klinikums Friedrichshafen, die zum Mutter-Kind-Zentrum gehört. Dahinter verbirgt sich ein Angebot an chronisch kranke Kinder und für Kinder nach schweren Krankheiten, dass zum ersten Mal in den bevorstehenden Sommerferien besteht.

Egal, ob die Kinder an Epilepsien, Herzerkrankungen, Nierenleiden, Gastroenterologischen Erkrankungen, Diabetes, Endokrinologischen Erkrankungen oder an MS erkrankt sind: Im dreiwöchigen Programm, das aus drei Modulen besteht, geht es um die Krankheitsbewältigung, die Psychoedukation bezüglich der Grunderkrankung für Eltern und Kinder, die kognitive Stärkung im Hinblick auf positive Verarbeitungsstrategien und um eine langfristige psychische Stabilisierung des familiären Systems unter diesen besonderen Lebensbedingungen (Familiencoaching).

„Wir bieten soziales Kompetenztraining in der Gruppe an, Gruppen- sowie Einzelpsychotherapie, um  Trauer oder Wut zu bewältigen, vermitteln Angstbewältigungsstrategien und Familienbegleitung“, erklärt Alexandra Scheit, Sektionsleiterin der Pädiatrischen Psychosomatik. Im dritten Schritt werden die Familien eingebunden, damit der erlernte Umgang mit der Erkrankung auch alltagskompatibel wird.

Mehr Informationen mit allen Kontaktdaten finden unter Mutter-Kind-Zentrums und in unserem Flyer.

Kontaktdaten

Klinikum Friedrichshafen GmbH
Röntgenstraße 2
88048 Friedrichshafen

Telefon: 07541 96-0
Fax: 07541 96-1185
info @klinikum-fn .de