Vorträge in der Reihe "Medizin am Gleis"

Thema: "Die Sucht der alten Damen“

Referenten:

Termin: Mittwoch, 18.04.2018

Zeit: 19:00 Uhr

Ort: Kultur am Gleis 1, Bahnhof Meckenbeuren,
(88074 Meckenbeuren, Bahnhofsplatz 1, www.kag1.de)

Der Eintritt zum Vortrag ist frei. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.


Schlaf- und Beruhigungsmittel sollen über schwere Lebensphasen hinweghelfen. Doch Tausende Frauen und Männer kommen nicht mehr davon los. Deshalb widmen sich die Referenten des  Patientenvortrags diesem Thema. Dass sich Dr. Monika Käppeler, Leitende Ärztin der Sektion Geriatrische Rehabilitationsklinik des Klinikums Friedrichshafen, und Christian Vilzmann,  Leiter der Krankenhausapotheke des Medizin Campus Bodensee, dabei nicht nur mit der „Sucht der alten Damen“, sondern auch der der Herren befassen, versteht sich von selbst.

Geschätzt bis zu 1,9 Millionen Menschen in Deutschland sind laut „Jahrbuch Sucht 2017“ süchtig nach Medikamenten, vor allem ältere Frauen. Damit ist die Medikamentensucht nach Tabak, aber vor Alkohol, die zweite große Abhängigkeit in Deutschland , wissen Gesundheitswissenschaftler. Vor allem über 65-Jährige sind betroffen und überwiegend Frauen. 

Bei „Medizin am Gleis“ werden die MCB-Ärztin und der -Apotheker auf Fragen wie

  • „Wer ist besonders betroffen und welche Pillen können abhängig machen?“
  • „Wie lässt sich die Sucht eindämmen?“
  • „Warum werden solche Medikamente überhaupt verschrieben“
  • „Wie kommt man davon wieder los?“
Kontaktdaten

Klinikum Friedrichshafen GmbH
Röntgenstraße 2
88048 Friedrichshafen

Telefon: 07541 96-0
Fax: 07541 96-1185
info @klinikum-fn .de