Friedrichshafen (MCB) „…wir sind zwei ältere Damen aus Bärenthal, die leidenschaftlich gerne nähen…“, so beginnen die Text der liebevoll gestalteten Karten, die an vielen der Herzkissen hängen und für die Patientinnen des „Brustzentrums Bodensee“- Standort Friedrichshafen bestimmt sind.

Zwei XXL-Kartons voll mit weichen Kissen in Herzform wurden von den Waldburg Zeil Kliniken an das Klinikum Friedrichshafen übergeben, an die auch die „drei älteren Damen“ ihre Kissen schickten und dazu schreiben „Was kann es Schöneres geben, als unser Hobby mit der Hilfe für andere Menschen zu verbinden.“

Erleichterung und Hilfe für Brustkrebspatientinnen

Die „Aktion Herzkissen“ ist die Idee einer dänischen Krankenschwester, die die Nützlichkeit der Kissen mit den verlängerten Ohren für Brustkrebspatientinnen erkannt hat. Die betroffenen Frauen können die Kissen unter dem Arm tragen, so werden Narbenschmerzen und Lymphschwellungen gelindert. Das Herzkissen erleichtert aber auch das Liegen, schützt bei plötzlichen Bewegungen und polstert den Sicherheitsgurt beim Autofahren.

Auch im Brustzentrum gerne in Benutzung

Auch im Brustzentrum Bodensee und in der Frauenselbsthilfe nach Krebs (FSH) weiß man um die Nützlichkeit der schönen Kissen. „Wir freuen uns über diese große Zahl an Kissen, unser Vorrat ist fast aufgebraucht“, sagen Pflegeexpertin Ruth Müller vom Klinikum Friedrichshafen und Gertrud Köpf, Leiterin der FSH unisono. Meist übergibt das Pflegepersonal des Klinikums die Herzkissen an die betroffenen Frauen, manchmal macht es auch Gertrud Köpf, die immer dienstags Besuche im Klinikum macht und dabei auch für die Selbsthilfegruppe wirbt.

Wichtiger Partner des Brustzentrums: Frauenselbsthilfe nach Krebs (FSH) 

Die FSH Deutschland feiert in diesem Jahr übrigens ihren 40. Geburtstag und ist ein wichtiger Partner des Brustzentrums Bodensee am Standort Friedrichshafen. Die FSH Friedrichshafen hat rund 50 Mitglieder und auch diese haben im vergangenen Jahr rund 400 Herzkissen selbst genäht und verteilt.

Kontakt zur FSH Friedrichshafen

Die FSH Friedrichshafen trifft sich immer am vierten Dienstag des Monats um 19.30 Uhr im Paulinenstift zum Austausch. Darüber hinaus ist Gertrud Köpf immer Ansprechpartnerin für Fragen, telefonisch unter 07541 22952.

„Wir freuen uns über diese große Zahl an Kissen, unser Vorrat ist fast aufgebraucht“, sagen Pflegexpertin Ruth Müller (links) vom Klinikum Friedrichshafen und Getrud Köpf, Leiterin der Frauenselbsthilfe Friedrichshafen. Bild: MCB

„Wir freuen uns über diese große Zahl an Kissen, unser Vorrat ist fast aufgebraucht“, sagen Pflegeexpertin Ruth Müller (links) vom Klinikum Friedrichshafen und Gertrud Köpf, Leiterin der Frauenselbsthilfe Friedrichshafen. Bild: MCB

Kontaktdaten

Klinikum Friedrichshafen GmbH
Röntgenstraße 2
88048 Friedrichshafen

Telefon: 07541 96-0
Fax: 07541 96-1185
info @klinikum-fn .de