MCB lud zum dritten Mal zum Tag des Ehrenamtes ein

Friedrichshafen (MCB) „Menschen, die sich ehrenamtlich engagieren sind Vorbilder“, begrüßte Johannes Weindel, Geschäftsführer des Medizin Campus Bodensee (MCB), eine große Besuchergruppe im Schulmuseum Friedrichshafen. Mit einer Museumsführung startete dort der dritte „Tag des Ehrenamts“ des kommunalen Klinikverbundes mit Standorten in Friedrichshafen, Weingarten und Tettnang.

Manche der Eingeladenen engagieren sich seit vielen Jahren für die Krankenhaus-Patienten in den Häusern und auf ganz unterschiedliche Weise. Andere sind neu im Kreis der „vorbildlichen Menschen“ und jeder Einzelne „sorgt für ein bisschen mehr Menschlichkeit und Zuwendung im Krankenhausalltag“, wertschätzte Weindel das ehrenamtliche Engagement der Männer und Frauen.

Ehrenamtlich Engagierte sind Vorbilder

Egal, ob sie als „Grüne Dame“ (Besuchsdienst im Klinikum Friedrichshafen) oder Bücherdienst aktiv sind, Patientenfürsprecher oder Wortgottesdienstleiter in Weingarten sind, die Arbeit aller sei „wichtig, wertvoll und vorbildlich“, so der Geschäftsführer.

Austausch untereinander ist mehr als wichtig

Nach der unterhaltsamen und profunden Reise unter Führung von Walter Münnich durch die Schulgeschichte ging es in das Restaurant des Württembergischen Yachtclubs an der Uferpromenade. Hier stärkten sich die Ehrenamtlichen auf Einladung des MCB körperlich und seelisch, denn auch der Austausch untereinander ist mehr als wichtig. Vor allem für die „Neuen“ waren die Stunden miteinander wichtig, konnte doch so manche Frage ganz unkompliziert von den „Alten“ beantwortet werden. 

Mehr Informationen

Einen Überblick darüber, wie man sich innerhalb des MCB ehrenamtlich engagieren kann, gibt es auf den Websites:

http://www.klinikum-friedrichshafen.de/jobs/ehrenamt.html

http://www.klinik-tettnang.de/meta-menu/jobs/ehrenamt.html

http://www.14-nothelfer.de/jobs/ehrenamt.html

In der „Dorfschule“ erfuhren die Ehrenamtlichen des MCB und Geschäftsführer Johannes Weindel (vorne links) mehr über die strengen Sitten und Strafen dazumal. Mehr Bilder auf den Websites. Bild: MCB

In der „Dorfschule“ erfuhren die Ehrenamtlichen des MCB und Geschäftsführer Johannes Weindel (vorne links) mehr über die strengen Sitten und Strafen dazumal. Bild: MCB 

(zum Vergrößern bitte ins Bild klicken)

Kontaktdaten

Klinikum Friedrichshafen GmbH
Röntgenstraße 2
88048 Friedrichshafen

Telefon: 07541 96-0
Fax: 07541 96-1185
info @klinikum-fn .de