"Medizin Campus Bodensee" startet neue Patientenvortragsreihe

Friedrichshafen/Weingarten/Tettnang (MCB) Der „Medizin Campus Bodensee“ startet eine neue Patientenvortragsreihe in Meckenbeuren: „Medizin am Gleis“ findet erstmals am 21. September 2016 im Kulturschuppen statt.

Tausende interessierte Bürgerinnen und Bürger nutzen in den vergangenen Jahren die Patientenvortrags-Angebote des Klinikums Friedrichshafen, des Krankenhauses 14 Nothelfer Weingarten oder der Klinik Tettnang. Der kommunale Klinikverbund „Medizin Campus Bodensee“ (MCB) bündelt die Expertise der Spezialisten aus den verschiedenen Fachgebieten im Sinne und zur Sicherheit der Patienten in Organ- und Kompetenzzenten. Das medizinische Konzept des MCB bedingt, dass in diesen Zentren Ärzte der verschiedenen MCB-Standorte ihre Patienten gemeinsam behandeln und versorgen. Was liegt da näher, als dass diese Spezialisten ihre Patienten und die interessierte Bevölkerung auch gemeinsam informieren über aktuelle Behandlungsmöglichkeiten und Fortschritte in der Medizin.

Zentraler Veranstaltungsort, freier Eintritt

Deshalb startet der MCB mit einer neuen Vortragsreihe: „Medizin am Gleis“. Alle Vorträge finden im Kulturschuppen Meckenbeuren statt (Bahnhofsplatz 1, 88074 Meckenbeuren). Der liegt genau zwischen den drei Krankenhäusern des MCB, ist mit dem Auto aber auch den öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen und alle Vorträge werden von mehreren Referenten gehalten, um sich einem Thema aus verschiedenen Perspektiven zu nähern. Selbstverständlich ist der Eintritt zu den Patientenvorträgen frei.

Themen im Herbst: Gefäße, Darm, Prostata

Im Herbst 2016 widmet sich „Medizin am Gleis“ den drei großen Themenschwerpunkten „Gefäße“, „Darm“ und Prostata“. Um die „Gefäße“ dreht sich am Mittwoch, 21. September, um 19 Uhr alles – die Referenten gehören zum Gefäßzentrum Friedrichshafen. Dr. Malte Gerbig, Leitender Arzt der Klinik für Gefäßchirurgie und Gefäßmedizin nimmt sich diesem Thema an: „Soweit die Füße tragen – neuste Behandlungsmöglichkeiten bei der Schaufensterkrankheit“.
Um „Arteriosklerose – Hintergründe, Bedeutung und Risiken der führenden Zivilisationskrankheit“, dreht sich der Vortrag von Dr. Jan-Gerrit Geisler, Leitender Oberarzt, Klinik für Gefäßchirurgie und Gefäßmedizin. Im Anschluss an die Vorträge gibt es die Möglichkeit, Fragen zu stellen.
Am Mittwoch, 19. Oktober, thematisieren die Urologen des Medizin Campus Bodensee dann  „Prostata – das Männerorgan, Diagnostik und Therapie mit Hochtechnologie“ und einen Monat später, konkret am 16. November, wird dann „Darm hat Charme“ unter Beweis gestellt.

Weitere Veranstaltungen im Klinikverbund

Über „Medizin am Gleis“ hinaus wird es natürlich auch weiterhin Patientenvorträge und -tage an den drei MCB-Standorten geben. So lädt beispielsweise das Endoprothetikzentrum am Krankenaus 14 Nothelfer in Weingarten am Dienstag, 11. Oktober, ab 18 Uhr zum Patientenvortrag ein oder das Klinikum Friedrichshafen im Rahmen der Herzwoche zu Vorträgen am Mittwoch, 23. November (ab 18 Uhr).

Details zu allen Veranstaltungen des „Medizin Campus Bodensee“ sind in den Medien oder im Veranstaltungskalender zu finden.

Kontaktdaten

Klinikum Friedrichshafen GmbH
Röntgenstraße 2
88048 Friedrichshafen

Telefon: 07541 96-0
Fax: 07541 96-1185
info @klinikum-fn .de