Angebot im Klinikum Friedrichshafen wird am 4. September fortgesetzt

Friedrichshafen (MCB) Das „offenen Singen“ im Klinikum Friedrichshafen macht Sommerpause. Nach dem Abschlusssingen am kommenden Montag, 30. Juli, um 16 Uhr im Auditorium des Klinikums, findet dann bis Anfang September kein weiteres Treffen der Sänger statt. Weiter geht’s am Montag, 3. September, um 16 Uhr und wie gewohnt im Auditorium.

Initiiert hat dieses Angebot die in Friedrichshafen wohnende Atem-, Sprech- und Stimmlehrerin Sigrid Haas. Ihr „Zum Glück singen – für neue Atemkraft“ richtet sich seit Anfang des Jahres an alle, die Spaß am gemeinsamen Singen haben. Alle, die durch Singen ihre Gesundheit verbessern wollen, insbesondere Menschen mit Lungenerkrankungen oder Atemwegsbeschwerden sind willkommen.

Neue Atemkraft tanken

Im Klinikum Friedrichshafen, das gut mit den Öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen ist, wird seit Januar 2017 einmal pro Woche immer montags zwischen 16 und 17 Uhr gesungen. „Ich möchte den Menschen Gelegenheit geben, in entspannter Atmosphäre neue Atemkraft zu tanken und sich von der Gruppe beim Singen tragen und begeistern zu lassen“, so Sigrid Haas, die die Chorstunde auch am Klavier begleiten wird.

Teilnahme ist kostenlos

Jedes Offene Singen beinhaltet Übungen zur Atmung und Körperwahrnehmung, ein Aufwärmprogramm für die Stimme, natürlich das gemeinsame Liedersingen und eine kurze Entspannungsphase. Die Teilnahme am „Offenen Singen“ ist kostenlos, das Klinikum Friedrichshafen finanziert dieses Angebot an die Menschen in der Region.

Der nächste Termin ist am 3. September 2018, 16 Uhr im Auditorium des Klinikums.

Mehr: www.stimmbereit.de

Alle Termine: Veranstaltungen

Kontaktdaten

Klinikum Friedrichshafen GmbH
Röntgenstraße 2
88048 Friedrichshafen

Telefon: 07541 96-0
Fax: 07541 96-1185
info @klinikum-fn .de