Klinik für Anästhesiologie, Intensivmedizin, Notfallmedizin und Schmerztherapie

Das Team

Chefarzt

Prof. Dr. med. Volker Wenzel, M.Sc.
Zentrumsdirektor und Chefarzt

Lebenslauf

Prof. Dr. Volker Wenzel, MSc, FERC

  • Seit 10/2016: Chefarzt und Zentrumsdirektor, Klinik für Anästhesie, Intensivmedizin, Notfallmedizin und Schmerztherapie, Medizin Campus Bodensee

  • 2008 - 2016: Stellvertretender Direktor, Univ. Klinik für Anästhesie und Intensivmedizin, Medizinische Universität Innsbruck

  • 2006: MSc, Gesundheitswissenschaften & Krankenhausmanagement, Hall / Tirol
  • 2002: Habilitation, Leopold-Franzens-Universität Innsbruck
  • 1996 – 2003: Arzt im Praktikum und Assistenzarzt, Univ.-Kliniken für Anästhesie und Intensivmedizin, Klinikum der Universität Ulm und Leopold-Franzens-Universität Innsbruck

  • 1992 –1995: Biomedical Exchange Program, University of Florida, Gainesville, USA

  • 1988 –1995: Studium der Humanmedizin, Medizinische Hochschule Hannover

Promotionen:
45 erfolgreich betreut; zwei Drittel davon sind Anästhesist geworden

Habilitationen:
9 erfolgreich betreut; 6 davon sind Chefärzte oder haben eine Stiftungsprofessur

Editorial Boards:
Resuscitation (IF 3,6), Rubrikherausgeber Notfallmedizin Der Anaesthesist (IF 0,9)

Internationale Gremien:
Cardiopulmonary Resuscitation Guidelines 2000, 2005, 2010, 2015

Publikationen:
>300 peer-reviewte Publikationen, >1.500 IF, >8.000x zitiert; h-Index 43

Bücher:
Mitherausgeber: 5 Bücher, Autor: 44 Buchkapitel

Oberärzte

Dr. med. Martin Eble
Stellvertretender Zentrumsdirektor
Geschäftsführender Oberarzt
Transfusionsverantwortlicher des Klinikums Friedrichshafen

Lebenslauf

Dr. med. Martin Eble

Klinischer Werdegang am Universitätsklinikum Ulm

  • Juli 2000 – Dezember 2001: Arzt im Praktikum der Klinik für Anästhesiologie

  • Oktober 2002 – Juli 2005: Assistenzarzt in Weiterbildung
    • Rotation am Bundeswehrkrankenhaus Ulm, Chefarzt Prof. Dr. L. Lampl
    • Rotation am Rehabilitationskrankenhaus Ulm, Chefarzt Prof. Dr. H. Mehrkens

  • April 2005: Promotion: “ Endovascular irradiation with the liquid beta-emitter Rhenium-188 to reduce restenosis after experimental wall injury”.

  • Juli 2005 – Juli 2010: Facharzt für Anästhesiologie der Klinik für Anästhesiologie

  • Juli 2010 – Juli 2012: Umzugsverantwortlicher der Klinik für Anästhesiologie
    • Koordination aller abteilungsinternen Vorgänge im Zuge der Inbetriebnahme der Neuen Chirurgie

  • Juli 2010 – Oktober 2014: Klinischer Oberarzt der Klinik für Anästhesiologie
    • Verantwortlicher Bereichsoberarzt für den Funktionsbereich Thorax- und Gefäßchirurgie
    • Leitender Notarzt der Stadt Ulm und des Alb-Donau-Kreises (2014)

  • Mai 2012 – Oktober 2014: Ärztlicher Leiter des Ambulanten OP-Zentrums

Ärztliche Fort- und Weiterbildung

  • Zusatzbezeichnung Intensivmedizin
  • Zusatzbezeichnung Spezielle Schmerztherapie
  • Zusatzbezeichnung Notfallmedizin
  • Fachkunde Leitender Notarzt
  • Fortbildungsreihe „Führung und Verantwortung im Krankenhaus“ der Verwaltungs- und Wirtschaftsakademie Baden-Württemberg
  • Fachkunde im Strahlenschutz
  • Qualifikation als „Transfusionsverantwortlicher“
  • Ultraschall in der Regionalanästhesie, DEGUM-Zertifikat
  • Kursus „TEE in Anästhesie und Intensivmedizin“

Tätigkeitsschwerpunkte

  • Ultraschallgestützte Regionalanästhesie
  • Anästhesiekoordination im OP
  • Dienstplanung
  • Fortbildungsplanung

Aktuelle wissenschaftliche Aktivitäten

  • 3. Ulmer Workshop „Management des schwierigen Atemwegs“ - Strategisches und praktisches Vorgehen (Videolaryngoskop, supraglottische Atemwegshilfen, Koniotomie, Kinderarbeitsplatz und Bronchoskopie)
    Wissenschaftl. Leitung: Dr. M. Eble, Klinik für Anästhesiologie, Universitätsklinikum Ulm
    UK Ulm, 20.- 22.10.2009

  • Workshop Airway-Management - Praktische Übungen zur Sicherung des schwierigen Atemwegs
    Leitung: Dr. M. Eble, Klinik für Anästhesiologie, Universitätsklinikum Ulm
    KKH Biberach, 24.04.2010

  • 2. Ulmer Rotem-Workshop 2011 -  Fallbeispiele und Ulmer Kasuistiken
    M. Eble, Klinik für Anästhesiologie, Universitätsklinik Ulm
    Vortrag am 26.03.2011

  • Südwestdeutsche Anästhesietage 2011 - „Wenn das Blut dünn wird“
    M. Eble, Klinik für Anästhesiologie, Universitätsklinik Ulm
    Vorsitz am 25.11.2011

  • Hauptstadtkongress der DGAI 2012 - Qualität der Erholung sowie Prozesszeiten nach Allgemein- oder Regionalanästhesie bei ambulanten Operationen.
    N. Schmidt, M. Eble, M. G. Rockemann
    Klinik für Anästhesiologie, Universitätsklinik Ulm
    Anästh Intensivmed 2012;53:S 302

  • Deutscher Anästhesiekongress 2013 - Qualität der postoperativen Erholung nach Allgemein- oder Regionalanästhesie bei ambulanten Operationen.
    N. Schmidt, M. G. Rockemann, M. Eble
    Klinik für Anästhesiologie, Universitätsklinik Ulm
    Anästh Intensivmed 2013;54:S 208

  • Deutscher Anästhesiekongress 2013 - Anästhesie in der ambulanten Chirurgie. Prozesszeiten nach Allgemein- oder Regionalanästhesie bei ambulanten Operationen.
    M. Eble, M. G. Rockemann, N. Schmidt
    Klinik für Anästhesiologie, Universitätsklinik Ulm
    Anästh Intensivmed 2013;54:S 224

  • Hauptstadtkongress der DGAI 2013  - Ambulantes Operieren im Krankenhaus. Optimierung der Prozesszeiten durch Änderung der Betriebs- und Organisationsstruktur
    M.    Eble, N. Schmidt, C. Eggermann, M. G. Rockemann
    Anästh Intensivmed 2013;54:S471-S479

  • Deutscher Anästhesiekongress 2014 - Ambulantes Operieren im Krankenhaus. Einfluss der Betriebs- und Organisationsstruktur auf Prozesszeiten und Patientenzufriedenheit
    M. Eble, N. Schmidt, C. Eggermann, M. G. Rockemann
    Anästh Intensivmed 2014;55:S202

  • Hauptstadtkongress der DGAI 2014 - Axilläre Plexusblockade vs. supraclaviculäre Plexusblockade. Prospektiv, randomisierter Vergleich der Prozess- und Erholungsqualität.
    M. Eble, G. Gorsewski, R. Schappacher, M. Beck,  A. Dinse-Lambracht, M. G. Rockemann

  • ASA-Congress 2014  -  A3156: Comparable Quality of Process and Recovery After Ultrasound Guided Axillary and Supraclavicular Plexus Block in Outpatients.
    M. Eble, M. G. Rockemann, M. Georgieff

Dr. med. Birgit Ammelung
Oberärztin
Strahlenschutzbeauftragte

Dr. med. Benjamin Conzen
Oberarzt
Zusatzbezeichnung: Intensivmedizin, Notfallmedizin

Dr. med. Hatto Ensle
Oberarzt
Transfusionsbeauftragter
Ethikkommitee
Palliativmedizin

Dr. med. Karsten Schütte
Oberarzt
Zusatzbezeichnung: Intensivmedizin, Notfallmedizin

Dr. med. Christiane Schwickert
Oberärztin
Leiterin der Schmerztherapie
Zusatzbezeichnungen: Spezielle Schmerztherapie, Palliativmedizin, Akupunktur

Reinhard Stadler
Oberarzt
Ärztlicher Leiter Hubschrauber und Notarztstandort FN
Leitender Notarzt Bodenseekreis

Dr. med. Matthias Vogel
Oberarzt
Leiter der Operativen Intensivstation
Hygieneverantwortlicher des Klinikums Friedrichshafen
Stellvertretender Ärztl. Leiter Hubschrauber und Notarztstandort FN

und 25 Fach- und Assistenzärzte am Medizin Campus Bodensee

Sekretariat

Heidrun Lütje      
Telefon: 07541 96-1391
Telefax: 07541 96-1392 

Prof. Dr. med. Volker Wenzel

Prof. Dr. med. Volker Wenzel
Zentrumsdirektor und Chefarzt

Dr. med. Martin Eble, Stellvertretender Zentrumsdirektor

Dr. med. Martin Eble
Stellvertretender Zentrumsdirektor

Dr. med. Birgit Ammelung, Oberärztin

Dr. med. Birgit Ammelung
Oberärztin

Dr. med. Christiane Schwickert, Oberärztin

Dr. med. Christiane Schwickert
Oberärztin

Reinhard Stadler

Reinhard Stadler
Oberarzt

Dr. med. Matthias Vogel

Dr. med. Matthias Vogel
Oberarzt
Leiter der Operativen Intensivstation

Heidrun Lütje

Heidrun Lütje
Sekretariat

Kontaktdaten

Klinikum Friedrichshafen GmbH
Röntgenstraße 2
88048 Friedrichshafen

Telefon: 07541 96-0
Fax: 07541 96-1185
info @klinikum-fn .de