da Vinci®-Einsatz in der Allgemeinchirurgie

In der Allgemeinchirurgie sind das Rektumkarzinom und das Magenkarzinom die beiden Haupterkrankungen, die mit dem da Vinci®-System operiert werden.

Vorteile für die Allgemeinchirurgie:

  • exakte Präparation der Schichten und anatomischen Gegebenheiten im dreidimensionalen Raum unter hervorragender Auflösung und Vergrößerung (bis zu 10,5-fach), was eine „Operation unter dem Mikroskop“ bedeutet.
  • 7-dimensionale Beweglichkeit der Instrumente analog der Beweglichkeit des Handgelenkes dar. Insbesondere im kleinen Becken lassen sich somit Präparationen erzielen, welche konventionell kaum realisierbar sind, da das OP-Gebiet nicht vergleichbar gut einsehbar ist.

Folgende Eingriffe werden in Zukunft bei gut- und bösartigen Erkrankungen mit dem da Vinci®-System operiert:

  • Magen(-teil)entfernungen
  • Zwerchfellrekonstruktionen bei Zwerchfellbruch
  • Bauchspeicheldrüsen(-teil)entfernungen
  • Nebennierenentfernungen
  • Linksseitige Leberteilresektionen
  • Colon sigmoideum Resektionen
  • Enddarmoperationen, Enddarmresektionen, Enddarmentfernungen mit und ohne Schließmuskulatur des Anus
  • Lymphknotenentfernungen im Retroperitoneum

Kontakt

Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie
Friedrichshafen und Tettnang

Telefon: 07541 96-1301

Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie

 

Kontaktdaten

Klinikum Friedrichshafen GmbH
Röntgenstraße 2
88048 Friedrichshafen

Telefon: 07541 96-0
Fax: 07541 96-1185
info @klinikum-fn .de