stroke unit - Schlaganfallzentrum

Der Schlaganfall ist die häufigste neurologische Erkrankung. Sie ist die häufigste Todesursache in den westlichen Industrienationen nach dem Herzinfarkt und Krebserkrankungen.

Die Schlaganfall-Station (stroke unit) der Klinik für Neurologie bietet neben kontinuierlicher ärztlicher Betreuung auch die 24-stündige Bereitschaft für bildgebende Maßnahmen. Sie ist für eine jederzeit rasche Diagnosesicherung und individuelle Therapieausrichtung wesentlich. Für die Untersuchung der Erkrankungen stehen modernste Geräte zur Verfügung, die ein sehr breites diagnostisches Spektrum umfassen.

Wann sollte man an einen Schlaganfall denken?

Ein Hauptmerkmal des Schlaganfalles ist das plötzliche Auftreten von Symptomen innerhalb von Sekunden oder Minuten. Typische akut auftretende Phänomene sind:

  • Schwäche oder Lähmung einer Extremität/Körperseite/Gesichtsseite
  • Gefühlsstörungen einer Extremität/Körperseite/Gesichtsseite 
  • Sprachstörung (Sprechen oder Verstehen!)
  • Sehstörung oder Schwindel 
  • Ungewöhnlicher Kopfschmerz

Was ist dann zu tun?

  • SOFORT Notarzt verständigen (Telefon: 112)! 
  • Nicht abwarten, ob sich die Phänomene verflüchtigen!

Falls zur Hand, ärztliche Berichte und Medikamentenplan mitbringen. Aber: Keine Verzögerung, Berichte nicht suchen!

Prof. Dr. med. Roman Huber, Chefarzt

Prof. Dr. med. Roman Huber
Chefarzt 

Kontakt

Sekretariat

Rosi Stenmans 
Telefon: 07541 96-1901
Telefax: 07541 96-1176
r.stenmans @klinikum-fn .de

Weitere Informationen

Schlaganfall-Zentrum

Kontaktdaten

Klinikum Friedrichshafen GmbH
Röntgenstraße 2
88048 Friedrichshafen

Telefon: 07541 96-0
Fax: 07541 96-1185
info @klinikum-fn .de